Norwegische Pulswärmer

Pulswärmer gehören eigentlich nicht zum Sommer, ich weiß. Aber diese hier möchte ich Euch dennoch unbedingt zeigen.

Pulswärmer HäkelmonsterMeine Chefin und ihre Familie haben die Sommerferien in Norwegen verbracht. Sie hat dort vor Jahren studiert und damals wohl auch gestrickt. „Norweger/innen kommen mit Stricknadeln in der Hand auf die Welt“ meinte sie, als wir uns letzte Woche in Berlin gesehen haben. Und irgendwie habe sie das damals angesteckt.

Nun sei es zwar wie „wie Eulen nach Athen zu bringen“ mir etwas Gestricktes zu schenken, aber diesen Pulswärmern habe sie nicht widerstehen können.

Ich kann nur sagen: VOLLTREFFER!

Sind die nicht schön?! Ich bin total begeistert. Sie sind aus Merinowolle und Seide mit „fühlbarem“ Muster. Das sieht nicht nur so aus – diese kleinen dunkelroten Dreiecke sind tatsächlich irgendwie erhaben. Ich wüßte zu gerne, wie das geht.

Pulswärmer HäkelmonsterUnd dann das hellblaue Innenleben! Irre, oder? Viel zu schade um es nicht zu zeigen, aber es ist wohl wirklich nur für innen gedacht. Denn würde ich die Pulswärmer wenden käme die Naht nach außen und so kann es nicht gemeint sein.

Wunderbarer Luxus, warm und weich – ich freue mich drauf die irgendwann zu tragen (wobei ich von Vorfreude auf kältere Tage noch weit entfernt bin …)!

Advertisements

4 Kommentare zu “Norwegische Pulswärmer

  1. Wow…die sehen wirklich klasse aus und wahnsinnig interessant mit diesem Muster. Ich finde es auch schade, dass man das hellblaue nicht sehen soll. Deine Chefin mag doch ganz bestimmt die Anleitung dafür rausrücken und Du bloggst es dann ;-).
    Liebe Grüße Tina

    Gefällt mir

  2. Norweger mit Nadeln geboren? Irgendwie könnte das sein 🙂 Bei mir ist halt nur ne halbe Nadel bei rumgekommen, aber die zweite Hälfte hat dann Amazon geliefert.
    Der Osteopath hat übrigens das arme Handgelenk wieder gerichtet, und dazu noch eine Schulter eingerenkt. So lohnt sich ein Termin wenigstens 😀 Hoffentlich bist du auch bald wieder voll einsatzfähig!
    Jetzt geht’s an meine Geburtsgabe zurück, und an ein gewisses Muster…

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s