Pairfect Pants

Heute morgen habe ich den Sohn mal wieder zum Bus gebracht. Ziel ist dieses Mal das 22ste Internationale Osterturnier in Ostrava/Tschechien. Sie spielen dort gegen Mannschaften aus Litauen, Estland und der Slovakei, Ungarn und (logisch) Tschechien. In osteuropäischen Ländern würde „physischer Basketball“ gespielt, meinte der Coach, und es sei an der Zeit, dass seine Jungs das lernen. „Physischer Basketball“ – juchhu 😱. Das hört sich nicht schön an, (mindestens) nach blauen Flecken …. Ist aber bestimmt nur ein Vorurteil. Das sind alles nette kleine Jungs 😇 (urgh …).

Kaum ein Jahr ist es her, dass die Mannschaft in Göttingen gespielt und Gold gewonnen hat. Damals fuhr der Sohn mit malträtiertem Finger. Dieses Mal beeinträchtigt ihn ein kaputtes Knie. Nein, nicht vom Training. Er ist auf dem Weg zur Bushaltestelle gefallen. Danach sind wir in die Notaufnahme des Neuköllner Krankenhauses gefahren. Auch eine Art den Sonntagabend zu verbringen … Glaubt mir: das mache ich nicht, wenns nicht nötig ist.

Heute morgen war das natürlich alles vergessen. Hauptsache Bus. Letzte Reihe. Zu fünft auf vier Plätzen und alle über ein Handy gebeugt.

Ostersonntag sind sie zurück, Um Mitternacht. Gestern Nacht, als er schlief, habe ich seinen Koffer noch mal auseinander genommen und Schokoladeneier in (alle!) Socken und Hosentaschen gepackt. Das wird der Coach wohl eher nicht gut finden. Egal. Es ist Ostern 🐇 und der Sohn (bei allem Leistungssport) mein Kind …

Die Überleitung zum Stricken will jetzt nicht gelingen und dann irgendwie doch: die fertige Pairfect-Babyhose habe ich Euch noch nicht gezeigt. Sie ist total schön geworden. Vor allen Dingen das mit den Streifen hat genial hingehauen. Es sieht so aus, als hätte ich es mit Absicht gemacht – habe ich aber nicht. Ich bin (ausnahmsweise mal) nur der Anleitung gefolgt. Und die ist eben einfach richtig gut.

Es ist lange her, dass der Sohn in so eine Hose passte und doch … Irgendwie ist er immer noch klein. Glaubt er mir nur nicht.

Advertisements

11 Kommentare zu “Pairfect Pants

  1. Dem Sohnemann drücke ich die Daumen…, denn ich kann Dich gut verstehen. Kann mich noch an Deinen Post vom letzten Jahr erinnern. Es ist vermutlich in den meisten Sportarten so, dass ab bestimmten Altersklassen „körperlicher“ gespielt wird. Bei der Sportart meines Sohnes ist das ähnlich. Gut das die Jungs das meist anders empfinden. Schöne Ostern Sandra

    Gefällt 1 Person

  2. Ich kann mich auch erinnern! Und ich finde die Schokoeieraktion einerseits total süß, andererseits hoffe ich für den Sohnemann (und dich), dass er die Eier findet, bevor sie in Socken und Taschen schmelzen. 😉

    Gefällt mir

    • Habe ich auch überlegt, aber es könnte klappen 😬 (Staniolpapier und draußen 12°C max). Außerdem ist er ja pfiffig und wenn er erst mal in einem Paar Socken Schokolade findet …

      Gefällt mir

  3. Dein Sohn freut sich bestimmt! Ich habe ja mal einen Schokotaler zu Nikolaus irgendwie unter die Einlage in meinem Schuh befördert und bin den ganzen Tag unwissend darauf rumgelaufen – der war sowas von geschmolzen. Das wird deinem Sohn sicher nicht passieren 😉
    Die Hose ist auch zuckersüß, hast du da wen zum Beschenken?

    Gefällt mir

  4. Ich bin begeistert. Das ist großartige Mutterliebe und wird ihm auf immer ein Gefühl der Geborgenheit geben, vielleicht zum dahinschmelzen, je nachdem wie warm es im Bus und Zimmer ist, hihi. Mir ist mal ein kleiner Lindthase in der Manteltasche geschmolzen, 50 gr sind doch mehr als man meint (…) Ne echt, ich finde das so lieb von dir und sehr süß! Hoffentlich gewinnen sie. Liebe Grüße Pia

    Gefällt mir

  5. Ich musste auch grinsen… wir waren mal über Nacht bei Freunden und mein „kleiner“ Bruder hat damals Schokoladeneier auf dem Sofa verteilt, auf dem ich mit meiner (einzigen) Hose saß. Irgendwie wurde diese dann gewaschen und getrocknet bis wir wieder heimfuhren. Ist mindestens 35 Jahre her … 😉

    Bestimmt gewinnt der zukünftige NBA-Spieler haushoch mit seinem Team und ein riesiges Schokoladenei wird zukünftig ihr Maskottchen sein!

    Frohe Ostern

    herzlichst Bine

    Gefällt mir

  6. Liebe Carina,
    die Babyhose ist ja toll geworden. Die steht ja auch noch auf meiner Liste, aber wahrscheinlich dann erst zum nächsten Herbst – das verschafft mir etwas Luft.
    Da ich ja etwas später gelesen habe, bin ich jetzt schon gespannt: Wie war Göttingen?
    Und ich musste an unseren Ballettgalaabend vor Weihnachten denken (ja die Tochter hat sich Ballett ausgesucht …urks…NICHT meine erste und auch nicht meine zweite Wahl, aber nun gut…) nachdem wir für 60 Euro Karten für´s Kurhaus kaufen durften hat sie die Generalprobe noch geschafft, bevor sie der Scharlach übermannt hat und sie am Galaabend im Bett liegen musste. Sie hat mir so leid getan!
    Aber gestern kam die Ankündigung für dieses Jahr… 2. Chance sozusagen 🙂
    Liebe Grüße,
    Kathi

    Gefällt mir

    • Sie sind Fünfter geworden. Fünfter von fünfzehn. Zufrieden war er nicht, aber heile 😉. Und ich war froh als er zurück war.
      Ballett habe ich früher auch gemacht. (Aber nicht lange. Danach kam Handball). Ist sie denn wieder fit jetzt? Alles Liebe – Carina.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s