Socken

Irgendwie habe ich Euch um die #tatortsocken immer beneidet. Ich hätte da so gerne mitgemacht. Nur gucke ich keinen Tatort. Oder sagen wir: nicht oft. Nur dann, wenn ich sicher sein kann, dass kein Kind entführt und keine Frau mißhandelt wird – und das ist dann eben (nach meiner zugegeben subjektiven Wahrnehmung) eher selten.

Aber: man muss sich nur zu helfen wissen und deshalb gibt es bei mir immer wieder #basketballsocken 🤣. Denn momentan ist Europameisterschaft, Deutschland spielt im Achtelfinale und mit bißchen Glück kommen sie noch viel weiter.

Nicht immer schöne, aber durchaus spannende Spiele. Da kann ich nichts Kompliziertes stricken. Deshalb Socken. Und mit 6-fach Regia geht das sogar erstaunlich fix. Da bleibt kaum Zeit für ein „Zweiter-Sock-Syndrom“ – ganz zu schweigen vom Syndrom beim dritten oder vierten Sock. Diese hier habe ich vergangene Woche meinen Nachbarinnen geschenkt. Das Bild haben sie mir tags drauf zurückgeschickt. Toll oder?

Socken Regia HäkelmonsterDas waren eigentlich nur Experimente: einmal von oben nach unten, einmal toe-up. Einmal mit Käppchen-Ferse, einmal Afterthought. Zwei verschiedene Bündchen, zwei verschiedene Spitzen. Und beim Vierten haben die Ringel nicht mehr hingehauen. Da ging dann irgendwann das Knäuel zu Ende. Alles egal – sie haben sich gefreut (und ich mich dann auch).

Am Wochenende habe ich gleich das nächste Paar angeschlagen. Sonntag (Deutschland – Israel) war der erste Sock fertig, Montag (Serbien – Türkei) der zweite.

Erstmalig nach einer Anleitung von SocksHype, nachdem ich deren Sockenmomente auf der Schachenmayr-Seite gelesen und gemocht habe. Was soll ich sagen? Bei Socken kommt es für mich auf runde Spitze, passende Ferse und dehnbares Bündchen an. Besser, als bei SocksHype beschrieben, geht es nicht.

Socken Regia HäkelmonsterObendrein toe-up, das klappt dann sogar, wenn nur noch Wollreste da sind. Wobei die kurzen Beine bei diesen Socken Absicht waren – oder besser: ausdrücklicher Wunsch des Sohnes. Denn der wird sie ab sofort tragen.

Wie strickt Ihr Socken? Von oben nach unten oder umgekehrt? Und welche Ferse? Falls Ihr unentschlossen seid, guckt Euch einfach mal alle Sockenmomente an.

Total inspirierend! Und wo es draußen jetzt eher ungemütlich zu werden droht …

Der Sock? Die Socke? Wie heißt es eigentlich richtig? Hm.

Advertisements

8 Kommentare zu “Socken

  1. Laut Duden: die Socke.
    Ich bin immer noch die alles-außer-Socken-Pia. Vielleicht nicht mehr lange. In meinem Stash habe ich ein Knäuel Sockenwolle und seit ich dienstags in einen Feldenkraiskurs gehe, habe ich große Lust auf ein paar Yogasocken. Finde ich gut für den Einstieg ☺️
    Liebe Grüße Pia

    Gefällt mir

  2. Socken stricke ich tatsächlich am liebsten. Allerdings bin ich hierbei nicht sonderlich experimentierfreudig. Ich stricke immer die gleiche Sternchenspitze und immer die gleiche Stufenferse. Nur Strickmuster probiere ich schonmal gerne bei Socken aus. Die meisten sind jedoch tatsächlich ganz einfache Stinos. 😉

    Gefällt mir

  3. Socken sind, finde ich, so ein schönes immer-Projekt. Eigentlich habe ich immer eine angeschlagen, denn sie sind so praktisch: Können auch zwei Monate liegen und ich weiß trotzdem, wie es weitergeht. Ich kanns ie schnell in die Tasche werfen wenn ich was mobiles brauche, kann dabei auch spannendes schauen und schlechtes Licht ertragen.
    Technisch bin ich tatsächlich sehr variabel und richte mich da nach Garn und Laune. Streifen lieber von der Spitze mit Afterthought Ferse, sieht am schönsten aus. Prinzipiell lieber eine „normale“ Ferse mit Spann und so. Und auch auf jeden Fall eine gerundete Ferse.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s